Schlüsselfertige Fertighäuser über 350.000 Euro

Ihre Preisvorstellung

Wohn- / Nutzfläche

m2

m2

Geschosse

Schlüsselfertig bauen

Wer schlüsselfertig baut, bekommt ein Eigenheim, dass von einem Bauträger gebaut und für den Eigentümer bezugsfertig zur Verfügung gestellt wurde. Das schlüsselfertige Bauen gibt es in unterschiedlichen Ausbaustufen. So können einige Arbeiten des Innenausbaus in Eigenleistung erbracht werden, üblich ist jedoch die Fertigstellung von Roh- und Innenausbau durch eine Baufirma bis zur Bezugsfähigkeit.

Ein klarer Vorteil des schlüsselfertigen Bauens ist die Entlastung des Eigentümers von zeitintensiven und aufwendigen Aufgaben rund um den Hausbau. Wer also beruflich oder privat stark eingebunden ist, kaum Zeit und Kraft für ein solches Projekt aufbringen kann und möchte, aber trotzdem ein Eigenheim wünscht, baut schlüsselfertig.

sketch
catalog

Katalog anfordern

Fordern Sie kostenlose Kataloge und Informationen an und seien Sie bestens informiert bei Ihrer Hausauswahl! Baupartner in Ihrer Nähe senden Ihnen kostenlose Informationen zu.

Katalog anfordern

Fertighaus Kosten

Ein Hausbau ist ein kosten- und zeitintensives Großprojekt. Entsprechend sollte es geplant und kalkuliert sein. Die Gesamtkosten des Objektes sind abhängig von der Wohnfläche, Bauart und -form. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Innenausstattung. Je nach gewünschtem Standard kann dieser Kostenpunkt entsprechend hoch ausfallen. Insbesondere relevant sind hier Heizungs- und Sanitäranlagen. Der Bauherr kann bei diesen meist mittels aktiver Entscheidungen die Gesamtkosten beeinflussen. Dies gilt ebenso für die Abwägung der Notwendigkeit eines Kellers. Dieser kann ein zusätzlicher, relevanter Kostentreiber sein.

Schlüsselfertige Fertighäuser über 350.000 Euro sind heutzutage meist mit einer Wohnfläche von bis zu 200 Quadratmetern erhältlich. Sie bieten ausreichend Platz für Großfamilien. Bei einer Investitionssumme von 350.000 Euro für ein Fertighaus ist in der Regel von einem gehobenen Standard auszugehen.

sketch

Fertighaus bauen

Ein Fertighaus ist eine besondere Art des Hausbaus bei der das Haus meist einem entsprechenden Standardhaus aus einem Katalog entspricht. Ein Großteil des Objektes kann so standardisiert in einem Werk hergestellt, zum Bauplatz transportiert und anschließend final zusammengefügt werden. So entsteht ein Rohbau bei dem lediglich der Innenausbau vor Ort erfolgen muss. Bauzeit und Baukosten können dadurch erheblich reduziert werden. Meist ist der Rohbau eines Fertighauses innerhalb weniger Tage errichtet. Zudem hat die Entscheidung für ein Fertighaus den Vorteil, dass die Bauherren aufgrund der hohen Standardisierung relativ exakt wissen, welches Resultat sie erwartet.

Empfohlene Häuser

Empfohlene Grundrisse

Möchten Sie Ihr
Konto deaktiveren?

Loggen Sie sich ein, um fortzufahren

Sie haben noch keinen Planpool-Account?

Informationen anfordern

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung um fortzufahren

    Registrieren

    Sie haben schon einen Planpool-Account?