Hausbau Sachsen

Ihre Preisvorstellung

Wohn- / Nutzfläche

m2

m2

Geschosse

Haus in Sachsen bauen

Es ist eine Lebensaufgabe: der Hausbau. Viele träumen von den eigenen vier Wänden. Die Zeit als Mieter soll ein Ende nehmen. Oft ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks und der eigenen Vorliebe, ob man sich an den Hausbau wagt oder nicht. Kann man einen Großteil des Hausbaus in Eigenleistung erbringen und möchte aktiv die Gestaltung des neuen Hauses voranbringen, liegt ein Hausbau nahe. Was dabei nie unterschätzt werden sollte, ist die Finanzierung. Umso höher das Eigenkapital, umso leichter ist es, den Finanzierungsbetrag zu stemmen. Insbesondere im sächsischen Freistaat sind die Kosten für den Erwerb eines Grundstücks noch relativ günstig und auch Baustoffe und Dienstleister locken mit günstigen Preisen. Der Freistaat ist zudem im Vergleich zu den restlichen neuen Bundesländern wirtschaftlich gut aufgestellt. Doch auch die Wirtschaftskraft ist weiterhin am Aufstreben und Handwerker werden knapper.

sketch
catalog

Katalog anfordern

Fordern Sie kostenlose Kataloge und Informationen an und seien Sie bestens informiert bei Ihrer Hausauswahl! Baupartner in Ihrer Nähe senden Ihnen kostenlose Informationen zu.

Katalog anfordern

Kosten für Häuser in Sachsen

Ist das passende Grundstück gefunden, entscheidet vor allem der Anspruch des Bauherrn über die Kosten des Hauses. Der Aushub und die Abdichtung für einen Keller können schnell zu einem enormen Zusatzkostenfaktor werden. Fußbodenheizung, Einbauküche, Badewanne mit Whirlpool - die Wunschliste für das neue Haus kann endlos sein, doch jedes Element muss auch finanziert werden. Eingeplant werden sollte auch immer die Außengestaltung des Hauses, denn was hat man vom schönsten Haus, wenn man sich den Garten oder die Terrasse nicht herrichten kann. Es ist wichtig, die Planung des Hauses auch dem Portemonnaie anzupassen. Vergessen werden sollten auch nicht Nebenkosten, die aufgrund der Nutzung des Hauses anfallen. Gerade im Sinne der Umwelteffizienz gibt es jedoch die Möglichkeit, beispielweise Heizungsanlagen oder besondere Energieeffizienzmaßnahmen fördern zu lassen.

sketch

Grundstückspreise in Sachsen

Die Grundlage für den Hausbau ist der Erwerb eines entsprechenden Grundstücks. Je nach Lage kann der Grundstückspreis hier stark variieren. In den Speckgürteln der großen Städte Dresden und Leipzig sind passende Grundstücke nicht leicht zu finden. Hier kann der Grundstückspreis schon bei 120 €/m² liegen, während man auf dem Land auch Grundstücke für bis zu 9 €/m² findet. Auch hier ist die Wahl des Grundstückes von den Vorlieben der Bauherren abhängig. Der sächsische Freistaat bietet eine Vielzahl von günstigen, weitläufigen Grundstücken auf dem Land, die jedoch verkehrstechnisch schlecht angebunden sind. Insbesondere die Landkreise Bautzen und Erzgebirgskreis haben solche Schätze im Angebot. Soll es stadtnah und infrastrukturell hochwertig sein, ist auch der Grundstückspreis entsprechend hoch.

Empfohlene Häuser

Empfohlene Grundrisse

Möchten Sie Ihr
Konto deaktiveren?

Loggen Sie sich ein, um fortzufahren

Sie haben noch keinen Planpool-Account?

Informationen anfordern

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung um fortzufahren

    Registrieren

    Sie haben schon einen Planpool-Account?