Häuser mit Terrasse

Ihre Preisvorstellung

Wohn- / Nutzfläche

m2

m2

Geschosse

Haus mit Terrasse

Wer ein Haus oder ein Grundstück besitzt, wird früher oder später über den Bau einer Terrasse nachdenken. Terrassen werden auch als Freiluftzimmer bezeichnet und liegen definitionsgemäß auf Erdgeschossebene. Doch vor allem in Großstädten finden sich auch die Dachterrassen. Aber egal, ob Stadt oder Land, der Ausbau von Dächern zu Terrassen oder Grünoasen schafft Raum für Erholung und bietet eine Möglichkeit zum Frischluft tanken oder zum Sonnenbaden. Ebenso ist der Ausblick über die Stadt oder die Umgebung für viele Menschen ein Anreiz für den Bau einer Terrasse. Morgens beim Frühstück die ersten Sonnenstrahlen genießen, abends mit einem Glas Wein den Tag an der frischen Luft ausklingen lassen oder eine Grillparty am Wochenende mit Freunden - eine Terrasse schafft ein paar Quadratmeter mehr Lebensqualität.

sketch

Terrasse bauen

Für den Bau einer Terrasse sollte ein Fachmann beauftragt werden. Dieser wird die nötigen Statikberechnungen durchführen und die Terrasse planen. Zudem gilt es, sich über örtliche Bauvorschriften zu informieren und einen Bauantrag zu stellen. Danach erfolgt die Abdichtung des Daches nach den entsprechenden Richtlinien für die Art der Terrasse. Ein Gefälle oder zusätzliche Wasserabläufe müssen eingebaut werden. Ein Geländer von mindestens 90 cm Höhe ist bei einer Dachterrasse Pflicht. Als Letztes folgt der Bodenbelag, der aufgrund der Statikberechnungen ausgewählt wurde. Wie lange der Terrassenbau dauert, hängt vom Umfang der Konstruktion und der Größe der Terrasse ab. Einfache Dachterrassen können innerhalb von ein bis zwei Wochen fertiggestellt sein. 

Die Kosten für eine Dachterrasse hängen davon ab, welche Art von Terrasse geplant wird und können schon allein durch die Größe der Terrasse stark variieren. Der Terrasseneinbau in Steildächer kann Kosten zwischen 5.000 Euro und 20.000 Euro verursachen, während der Terrassenbau auf Flachdächern häufig günstiger ist.

catalog

Katalog anfordern

Fordern Sie kostenlose Kataloge und Informationen an und seien Sie bestens informiert bei Ihrer Hausauswahl! Baupartner in Ihrer Nähe senden Ihnen kostenlose Informationen zu.

Katalog anfordern

Terrasse gestalten

Neben den vielen Möglichkeiten, eine Terrasse zu gestalten, ist der natürliche Look sehr beliebt. Ziergräser, Bambus oder winterfeste Pflanzen in Kübeln bieten Sichtschutz und schaffen eine erholsame Atmosphäre. Outdoor-Möbel wie Sofas, Hängematten oder Strandkörbe verleihen der Terrasse Wohnlichkeit und laden zum Verweilen ein. An ein Sonnensegel oder einen Sonnenschirm sollte ebenfalls gedacht werden, wenn die Sonne im Sommer viel Kraft besitzt. Wasserbecken, Windlichter oder Feuerschalen können je nach individuellem Geschmack hinzukommen. Weiterhin bietet Naturrasen die Möglichkeit, auch über den Dächern ein Gartenfeeling zu erschaffen. 

Überdachung 

Eine Terrassenüberdachung schützt vor Wind, Regen, Schnee oder übermäßiger Sonneneinstrahlung und macht das Freiluftzimmer auch bei ungünstigen Wetterverhältnissen nutzbar. Zudem kann eine Überdachung als Sichtschutz dienen und unerwünschte Blicke fernhalten. Terrassenüberdachungen können aus Holz, Kunststoff oder Aluminium, mit oder ohne Sonnensegel, konstruiert werden. Die schräge Bauweise bietet sich an, damit Wasser perfekt ablaufen kann. Zudem ist es möglich, einen Rundumschutz zu errichten und die Terrasse in einen Wintergarten zu verwandeln. Mehrkosten für eine Terrassenüberdachung liegen etwa zwischen 700 und 7.000 Euro.

sketch

Empfohlene Häuser

Empfohlene Grundrisse

Möchten Sie Ihr
Konto deaktiveren?

Loggen Sie sich ein, um fortzufahren

Sie haben noch keinen Planpool-Account?

Informationen anfordern

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung um fortzufahren

    Registrieren

    Sie haben schon einen Planpool-Account?