Häuser im Bauhaus-Stil

Ihre Preisvorstellung

Wohn- / Nutzfläche

m2

m2

Geschosse

Was macht den Bauhaus-Stil aus?

Der Bauhaus-Stil zeichnet sich in erster Linie durch seine Funktionalität und Klarheit aus. Auch heute, rund 100 Jahre nach ihrer Begründung, erfreut sich die Bauhaus-Architektur dank ihrer zeitlosen Nüchternheit immer noch größter Beliebtheit. Das Grundprinzip des Bauhaus-Stils „Form follows function“ (Die Form richtet sich nach der Funktion) macht Bauhaus-Gebäude auch im 21. Jahrhundert zu zeitlosen Klassikern. Die Bauhaus-Architektur verzichtet durchgehend auf unnötige Schnörkel und Ornamente und stellt dementgegen Geradlinigkeit sowie eine klare Formensprache in den Vordergrund. Der Kubus als Grundelement des Bauhaus-Stils verleiht Gebäuden oftmals das Aussehen aufeinandergestapelter beziehungsweise sich ergänzender Würfel. Weitere typische Elemente der Bauhaus-Architektur sind große Fensterfronten und Flachdächer.

sketch

Grundrisse beim Bauhaus-Stil

Der rechte Winkel ist das Maß der Dinge im Bauhaus-Stil, weshalb sich Häuser in der Bauhaus-Architektur durch quadratische und kubische Grundrisse auszeichnen. Die kubische Grundform eines Hauses im Bauhaus-Stil lässt den Platz in jedem Geschoss eines Gebäudes optimal ausnutzen. Auch im Gebäudeinneren setzt die Bauhaus-Architektur auf eine klare, geradlinige und funktionale Ausgestaltung. Der Grundriss eines Hauses ist zumeist offen gehalten, sodass einzelne Räume miteinander verschmelzen können. Ein typisches Beispiel dieser innenarchitektonischen Leitlinie ist die offene Küche, die in der Regel in einen Wohnbereich übergeht. Zudem zeichnen sich Häuser im Bauhaus-Stil durch eine helle und offene Wohnatmosphäre aus, die durch den Einbau bodentiefer Fenster in Kombination mit Oberlichtern erzielt wird.

catalog

Katalog anfordern

Fordern Sie kostenlose Kataloge und Informationen an und seien Sie bestens informiert bei Ihrer Hausauswahl! Baupartner in Ihrer Nähe senden Ihnen kostenlose Informationen zu.

Katalog anfordern

Vorteile des Bauhaus-Stils

Der wahrscheinlich größte Vorteil der Bauhaus-Architektur ist die individuelle und kompakte Bauweise, die der Baustil ermöglicht. Der Kubus als zentrales Element schafft die Möglichkeit, nahezu jeden gewünschten Grundriss in der Praxis umzusetzen. Gebäude im Bauhaus-Stil besitzen oft mehrere, versetzte Etagen, die sehr individuelle architektonische Gestaltungen erlauben. Auch durch das Wohngebäude überdachte Terrassen sowie atriumartig angelegte Innenhöfe sind durch die Bauweise umsetzbar. Zudem erlaubt die flexible Architektur des Bauhaus-Stils eine ideale Ausnutzung eines Bauplatzes, so dass kein kostbares Bauland verloren geht. Nicht zuletzt genügt auch das Flachdach eines Hauses im Bauhaus-Stil modernen architektonischen und energetischen Anforderungen. Dieses kann sowohl als Dachterrasse angelegt oder für die Anbringung einer Photovoltaik-Anlage genutzt werden.

sketch

Empfohlene Häuser

Empfohlene Grundrisse

Möchten Sie Ihr
Konto deaktiveren?

Loggen Sie sich ein, um fortzufahren

Sie haben noch keinen Planpool-Account?

Informationen anfordern

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung um fortzufahren

    Registrieren

    Sie haben schon einen Planpool-Account?