Bausatzhäuser bis 200.000 Euro

Ihre Preisvorstellung

Wohn- / Nutzfläche

m2

m2

Geschosse

Was ist ein Bausatzhaus?

Ein Bausatzhaus wird gerne auch als Selbstbauhaus bezeichnet. Der Bauherr erhält bei einem Bausatzhaus einen vorgefertigten Bausatz sowie alle notwendigen Einzelteile. Diese werden vom Bauträger zur Baustelle transportiert und müssen vom Bauherrn vor Ort selbst zu einem Haus zusammengebaut werden.

Grundsätzlich bietet ein Bausatzhaus eine hervorragende Möglichkeit, ein eigenes Haus zu bauen, ohne das finanzielle Budget überstrapazieren zu müssen. Ein geringes Eigenkapital lässt sich bei einem Bausatzhaus durch Eigenleistung ausgleichen.

sketch
catalog

Katalog anfordern

Fordern Sie kostenlose Kataloge und Informationen an und seien Sie bestens informiert bei Ihrer Hausauswahl! Baupartner in Ihrer Nähe senden Ihnen kostenlose Informationen zu.

Katalog anfordern

Eigenleistung beim Bausatzhaus

Ein gewisses handwerkliches Geschick und bestenfalls Erfahrung beim Hausbau sind sehr zu empfehlen, wenn man sich für ein Bausatzhaus entscheidet. Ebenso sollten ausreichend Helfer zur Verfügung stehen, um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten. Unerfahrene Bauherren sollten sich daher eher für ein Ausbauhaus oder ein schlüsselfertiges Haus entscheiden.

sketch

Im Gegensatz zu einem Ausbauhaus obliegt nicht nur der Innenausbau dem Bauherrn, sondern auch das Legen des Fundamentes, das Hochziehen der Mauern sowie die Bedachung. Dies alles stellt auch einen begabten Handwerker vor eine gewisse Herausforderung. Aus diesem Grund ist es ratsam, während des gesamten Bauprozesses Experten zurate zu ziehen, die sich mit der Materie auskennen. Auf diese Weise lassen sich unnötige Kosten und Zeitverzögerungen durch misslungene Aktionen beim Hausbau vermeiden.
Ebenfalls ratsam ist es beim Errichten eines Bausatzhauses, auf möglichst viele hilfreiche Hände zu setzen. Dies ist allein schon aus dem Grund empfehlenswert, um den selbst aufgestellten Zeitplan beim Hausbau einhalten zu können.


Bausatzhaus Preise

Bausatzhäuser bis 200.000 Euro fallen in die mittlere Preiskategorie im Bereich der Selbstbausätze. Der Bauherr kann hierbei viel Haus für vergleichsweise wenig Geld erwarten. Die Wohnfläche fällt bei vielen Selbstbauhäusern entsprechend großzügig aus. So ist ein Mehrfamilienhaus mit mehreren Etagen oder eine angemessen große Familienvilla bei einem Bausatzhaus keine finanzielle Unmöglichkeit.
Auch in Sachen Bauweise sind den Vorstellungen des Bauherrn bei einem Bausatzhaus kaum Grenzen gesetzt. So lassen sich als Materialien entweder Holz oder Beton verwenden. Das Dach kann entweder ein Satteldach oder ein Zeltdach sein. All dies hängt am Ende von den individuellen Wünschen des Bauherrn ab.

Empfohlene Häuser

Empfohlene Grundrisse

Möchten Sie Ihr
Konto deaktiveren?

Loggen Sie sich ein, um fortzufahren

Sie haben noch keinen Planpool-Account?

Informationen anfordern

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung um fortzufahren

    Registrieren

    Sie haben schon einen Planpool-Account?